Haupt Nachrichten Ein neuer Google-Algorithmus kann CAPTCHA entschlüsseln

Ein neuer Google-Algorithmus kann CAPTCHA entschlüsseln

Hier ist ein interessantes Rätsel für Google: Es hat einen Algorithmus geschaffen, der beim Lesen von Straßennummern in Straßenbildern viel besser ist. Dadurch erhalten Sie genauere Anweisungen. Obwohl sich herausstellt, dass dieser Algorithmus so gut ist, kann er 99 Prozent der Verzerrung entschlüsseln (diese welligen Texträtsel, die Sie häufig erraten müssen, um zu beweisen, dass Sie ein Mensch sind). Der neue Google-Algorithmus zum Ermitteln von Straßennummern kann komplexe Hausnummern bis zu 90 Prozent der Zeit, die Google heute enthüllt hat, genau erkennen und lesen. Einem gemeinsamen Dokument zufolge, dem Team von Google Street View und ReCAPTCHA (PDF), ist das Erkennen dieser Art natürlicher Datenprobleme mit Daten ziemlich schwierig. Denken Sie nur an alle Beleuchtungsoptionen und Probleme bei Bewegung und Fokusunschärfe. Gleichzeitig ist es auch wichtig, dass Google bei der Kartierung Daten von diesen Bildern erfasst. 2014-04-16_1044Der Standardansatz besteht darin, Lokalisierungs-, Segmentierungs- und Erkennungsschritte hervorzuheben, aber der neue Ansatz von Google kombiniert all diese Schritte und verwendet ein "Deep Convolutional Neural Network" - eine Art neuronales Netzwerk, das besonders effektiv für die Bilderkennung ist. Mit Hilfe der öffentlich zugänglichen Straßennummer von Google wird die Art des Datensatzes gespeichert, der Algorithmus ist ungefähr 96 Prozent genau. Auf Basiswerten ist dies 97,84% genau. Das regelmäßige Betrachten von Straßenbildern ist ein wenig komplizierter, was erklärt, warum es "nur" 90 Prozent genau auf diese Daten gibt. Bis jetzt sagt Google, dass das System ihm geholfen hat, 100 Million Zahlen um die Welt nahe der Straße zu extrahieren. Um den Algorithmus zu testen, lässt Google ihn auch auf seinem eigenen reCAPTCHA-Rätsel frei. Dort ist es genau auf schwierigen reCAPTCHA Puzzles 99,8 Prozent. Bedenkt man, dass die ganze Idee hinter Captcha ist, dass sie zu schwierig für Computer sind, mit denen eine ziemlich erstaunliche Anzahl und Genauigkeit ist wahrscheinlich besser als die meisten Menschen (zumindest weiß ich, dass ich nicht annähernd 99,8% Genauigkeit, wenn ich versuche das Captcha zu lösen ...). 2014-04-16_1034_001 Dies ist offensichtlich ein Problem für reCAPTCHA, da Entwickler, die weniger an der Wissenschaft interessiert sind, diese Spam-Blog-Kommentare zum Beispiel nutzen können. Google sagt jedoch, dass sein CAPTCHA-System nun weniger auf die Entschlüsselung des verstümmelten Textes angewiesen ist als je zuvor. ReCAPTCHA betrachtet nun eine größere Auswahl an Schlüsseln. Das Eingeben von Text ist nur ein Schlüssel, aber Google betrachtet es jetzt als "ein Mittel der Interaktion, das eine Vielzahl von Signalen hervorruft, die Menschen und Roboter charakterisieren."

Kommentare von HyperComments angetrieben

Empfohlene Artikel

Carmen
2014-07-15 17:41:45
Was lügnertieg wissen. Gib mir die Freiheit oder gib mir den Tod.
zlzsxjtdt
2014-07-24 00:59:36
JTIKWn <a href="http://jlqnzjntejzg.com/" rel="nofollow"> jlqnzjntejzg </a>, [url = http: //hlpohygnklii.com/] hlpohygnklii [/ url], [link = http: //hepvltmpbnxh.com/]hepvltmpbnxh[/link], http://lwdlxqqhvsnn.com/
verleugnen
2014-08-07 11:52:50
Wunderbarer, nützlicher Ausdruck